Projekt VW 1303 Turbo

Gedanken zum Projekt VW 1303 Turbo entstanden im Jahr 2007. Das bestehende Antriebskonzept mit 2.4 Liter Typ 4 und Porsche 5. Gang Getriebe wollten mir keine Freude mehr bereiten. Über einen Schalthebelanbieter und Getriebeinstandsetzungsbetrieb landete ich in der Subaru-Ecke. Der erste Umbau erfolgte dann auf EJ 20 Turbo Motor aus einem Subaru Legacy und 915 Getriebe. Gleichzeitig wurde die Bremsanlage an die Motorleistung „Up-gedatet“.  Gleichzeitig erfolgte die Umwandlung meines 1303 Käfer in einen richtigen German-Looker.

Nachdem die Einbauqualität der neuen Antriebskonzeptes, für welches ich richtig Geld bezahlt hatte, im Nachgang für Ärger sorgte, begann ich mich näher mit der ganzen Antriebstechnik zu beschäftigen. Vieles habe ich ausgetauscht, verbessert oder nachgerüstet.  So wurden seitdem viele Teile entwickelt, welche im Fahrzeug Verwendung fanden.

Kurz nachdem der Name „subarugears.com“ durch manche Foren geisterte, war plötzlich auch das Subaru-Getriebe im Käfer & Co. ein Thema. Im Nachgang wirklich ärgerlich, wie viele Subaru Getriebe zusammen mit dem Subaru Schlachtfahrzeug dann beim Verwerter gelandet sind.

Ein TY752 Turbo-Getriebe samt neu aufgebauten Turbo-Motor, Fuel-Rail-System, neuer Schaltkulisse und vieles mehr haben Platz im Fahrzeug gefunden. Zur Mototechnika 2015 werden wir auf eigener Achse anreisen.

In unserem weiteren Projektfahrzeug TommyTiger03.22 verrichtet bereits ein von uns umgerüstetes Subaru Getriebe zusammen mit einem EJ 22 Saug-Motor seine Dienste anstandslos und das bei zeitgemäßen Spritverbrauch und bester V-Max …..